Werbung

DB Schenker: Neues Lieferantenlager

Die Schenker Deutschland AG hat am Standort Kaufungen für die SMA Solar Technology AG ein 8.000 Quadratmeter großes Lieferantenlager in Betrieb genommen.
Werbung
Von hier aus will DB Schenker im 90-Minuten-Rhythmus rund um die Uhr die Produktionsstätte für Solarwechselrichter der SMA versorgen. An sechs, bei Bedarf auch an sieben Tagen in der Woche steuern die Logistiker die Belieferung des rund sechs Kilometer entfernten Werks der SMA in Kassel sowie den Umschlag von täglich rund 1.100 sowohl Euro- als auch Gitterboxpaletten. Dafür seien zwei Sattelzugmaschinen mit insgesamt fünf Aufliegern im Einsatz. Mit der Errichtung des neuen Lieferantenlagers mit einer Gesamtfläche von 8.000 Quadratmetern schafft DB Schenker sieben neue Arbeitsplätze am Standort Kaufungen. „Der Umzug fand bei laufendem Betrieb statt“, erklärt Ulrich Meißner, Leiter der Geschäftsstelle Kassel (Landverkehr/Logistik) der Schenker Deutschland AG. „In nur zehn Wochen haben unsere Mitarbeiter gemeinsam mit unserem Kunden Planung, Umzug und Inbetriebnahme realisiert. Dabei mussten rund 5.000 Paletten in das Lieferantenlager Kaufungen überführt werden.“ (swe)

Werbung
Routenplanung und Ortung
Automatisch, sicher und zuverlässig...
Werbung
Fachbücher
Der Güterverkehr auf dem Weg in die digital vernnetzte WeltDer Spagat zwischen...

Aktuelle Fotostrecke

Iveco bietet mit dem „EuroCargo“ einen vielseitigen Mittelklasse-Lkw für mannigfaltige Einsätze auch in der Baubranche an. Aber ist der 16-Tonner auch für schwere Zugaufgaben geeignet?

Inhalt in sozialen Medien teilen

 

© 2017 HUSS-VERLAG GmbH München | Alle Rechte vorbehalten