Werbung

Transport Logistic: Erwartungen übertroffen

Die Transport Logistic in München ist am vergangenen Freitag mit einem Flächen- und Ausstellerrekord sowie über 47.500 Fachbesuchern zu Ende gegangen.
Werbung
„Mit diesem Ergebnis wurden die Erwartungen weit übertroffen. Die Branche hat hier in München eindrucksvoll bewiesen, dass sie trotz Krise flexibel, anpassungsfähig und innovativ nach Vorne denkt“, sagte Eugen Egetenmeir, Mitglied der Geschäftsführung der Messe München. „Das große Interesse an der diesjährigen Transport Logistic ist ein positives Signal für die gesamte Branche. Und so geht von hier ein ganz deutlicher Impuls aus - und den brauchen wir“, sagte der deutsche Verkehrsminister Wolfgang Tiefensee bei der Eröffnung der Messe. Diese Ansicht teilten auch die Aussteller und Besucher der Transport Logistic 2009. Eine Befragung von tns Infratest ergab, dass 70 Prozent der ausstellenden Unternehmen und 58 Prozent der Fachbesucher in den kommenden zwei Jahren eine Verbesserung der wirtschaftlichen Situation erwarten. Michael Kubenz, Präsident des Deutschen Speditions- und Logistikverbandes (DSLV) und Fachbeiratsvorsitzender der Transport Logistic: „Die Transport Logistic 2009 erweist sich als Mutmacher. Sie sendet wertvolle Signale und Impulse für die Zukunft unserer Branche.“ In den Ausstellungshallen präsentierten 1.760 Unternehmen aus 55 Ländern – ein Plus von elf Prozent im Vergleich zur Vorveranstaltung – eine Vielzahl von Innovationen und Dienstleistungen für die intelligente und umweltfreundliche Bewältigung des weltweiten Güterverkehrs. Auch bei den Ausstellern verzeichnete die Messe eine starke internationale Beteiligung mit 41 Prozent. Klemens Rethmann, Vorstandsvorsitzender von Rhenus Logistic: „Wir haben die Zeit auf der transport logistic sehr genossen, weil wir endlich mal nichts von der Krise gehört haben. Die Messe ist eine tolle Plattform für Kontaktpflege, Ausbau von Kontakten und Kennenlernen von neuen Kunden, woraus sehr produktive Geschäfte entstehen können. Hier trifft man Wettbewerber sowie internationale Kunden aus aller Welt.“ (swe)

Werbung
Fachbücher
Ohne Angst in die Prüfung  -  Mit dem hilfreichen und praxisnahen...

Werbung
Routenplanung und Ortung
Map&Guide ist der Abrechnungsstandard im Straßengüterverkehr mit über 55.000...

Aktuelle Fotostrecke

Iveco bietet mit dem „EuroCargo“ einen vielseitigen Mittelklasse-Lkw für mannigfaltige Einsätze auch in der Baubranche an. Aber ist der 16-Tonner auch für schwere Zugaufgaben geeignet?

Inhalt in sozialen Medien teilen

 

© 2017 HUSS-VERLAG GmbH München | Alle Rechte vorbehalten