Werbung

Einführung der Führerscheinprüfung am PC

Ab Januar 2009 wird es die theoretische Prüfung in allen Führerscheinklassen beim TÜV in Nordrhein-Westfalen nur noch am Computer geben.
Zu den Vorteilen des Computereinsatzes soll unter anderem eine schnellere Auswertung der Fragen als bisher zählen. Außerdem könnten die Aufgaben sofort an etwaige gesetzliche Änderungen angepasst werden. Rund 900 Fragen befinden sich nach Angaben des NRW-Verkehrsministeriums in dem System, ein Auswendiglernen der Antworten ist ebenso wie Schummeln nahezu unmöglich. Probeweise läuft die Prüfung am Computer bereits seit Mitte 2006 an mehr als einem Dutzend TÜV-Prüfstellen landesweit. Die Durchfallquote lag bei der PC-Prüfung auf dem gleichen Niveau wie bei herkömmlichen Prüfungen. Nordrhein-Westfalen zählt zu den ersten Bundesländern, die die elektronische Wissensabfrage einführen. (swe)

Werbung
Fachbücher
Der Güterverkehr auf dem Weg in die digital vernnetzte WeltDer Spagat zwischen...

Werbung
Fachbücher
Die Schulungsunterlagen zum neuen Berufskraftfahrer-Qualifikationsgesetz im...

Aktuelle Fotostrecke

Die Lastwagen der Münchner Truckbauer von MAN gelten in Marokko als zuverlässige und langlebige Fahrzeuge. Wir konnten die Bayern in nordafrikanischen Wüste im Demo-Einsatz erleben.

Inhalt in sozialen Medien teilen

 

© 2017 HUSS-VERLAG GmbH München | Alle Rechte vorbehalten