Werbung

Transportunternehmen streiken

Für Montag, den 14. Juli, haben die Transportunternehmen Brandenburgs und Sachsen-Anhalts eine zweistündige Blockade der Bundesstraße B189 angekündigt.
Werbung
Um auf die prekäre Lage des deutschen Transportgewerbes aufmerksam zu machen, haben Transportunternehmen in Brandenburg einen Streik angekündigt. Hauptproblem: Die hohen Dieselpreise. Unter der Führung des Landesverbandes Verkehr und Logistik Berlin Brandenburg e.V. und dem Transportunternehmen DEBE-Transporte, Wittenberge, soll die Umfahrung der Stadt Wittenberge auf der Bundesstraße B189 am 14. Juli zwischen 8:00 und 10:00 Uhr blockiert werden. Wittenberge liegt an der Grenze zwischen den Bundesländern Sachsen-Anhalt und Brandenburg. Neben Transport- und Busunternehmen wollen sich auch regionale Betriebe mit Fuhrpark an der Aktion beteiligen. Zeitgleich geht eine Petition an Bundeskanzlerin Angela Merkel, in der unter anderem gefordert wird, die Kfz-Steuer für die gewerbliche Wirtschaft zu streichen und die geplante Mauterhöhung am 1. Januar 2009 auszusetzen. Auch soll ein Teil der derzeitigen Einnahmen durch die Lkw-Maut für eine Kostenentlastung des heimischen Verkehrsgewerbes genutzt werden. Des Weiteren fordern die Unterzeichner, zu denen auch der Verband der Omnibusunternehmer des Landes Brandenburg gehört, nationale Regelungen für die Kraftstoffpreise. (tpi)

Werbung
Zubehör
Unsere neuen lichtstarken LED-Röhren matt sind preisgünstig und langlebig. Sie haben...
Werbung
Formulare
Gehen Sie als Verlader auf Nummer sicher! Mit dem Formular Laufzettel Fahrer...

Aktuelle Fotostrecke

Die Karlsruher Nutzfahrzeugmesse NUFAM ist 2017 in ihre fünfte Runde gegangen und nimmt weiterhin Fahrt auf.

Inhalt in sozialen Medien teilen

 

© 2017 HUSS-VERLAG GmbH München | Alle Rechte vorbehalten