Werbung

Personalien: Hermes soll Frank Rausch entlassen haben

Der Paketdienstleister soll sich einem Bericht zufolge von seinem Deutschlandchef getrennt haben. Auch der Geschäftsführer Operations der Hermes Germany, Dirk Rahn, musste demnach offenbar gehen.

Die vom Branchekenner Horst Manner-Romberg herausgegeben Kep-Meldungen berichten, dass Hermes Europa-Chefin Carole Walker die beiden Manager entlassen hat. Walker soll Rausch demnach am Telefon über seinen Rausschmiss informiert haben.

 

Walker ziehe offenbar Konsequenzen aus den schlechten Geschäftsentwicklung des vergangenen Jahres: Der Umbau der logistischen Infrastruktur in Deutschland und einige defizitäre Tochterunternehmen hätten bei Hermes im vergangenen Jahr für Verluste gesorgt.

Eine Rolle habe wohl auch gespielt, dass Hermes wegen der Arbeitsbedingungen der Fahrer wiederholt in die Kritik geraten war. Razzien bei Subunternehmern hatten das Unternehmen in Erklärungsnot gebracht.

Auch der Umbau der Struktur komme nur schleppend voran, heißt es in den Kep-Meldungen. Das 2014 gestartete „Project Blufield“ sei bisher nur teilweise umgesetzt worden.  

„Gerüchte über die Entlassungen hat es schon länger gegeben“, sagt Horst Manner-Romberg zur Transport. „Nach meinem Kenntnisstand haben beide Manager ihre Posten bereits verlassen. Weil es noch immer keine Stellungnahme von Unternehmensseite gibt, vermute ich, dass es noch keinen Ersatz gibt.“

 

Hermes verweist auch gegenüber Transport für eine offizielle Stellungnahme an die Konzernmutter Otto Group. Dort möchte man sich zu öffentlichen Spekulationen nicht äußern.

 

 





Zubehör
Für den Einsatz im digitalen Tachographen benötigen Sie Thermo-Papier-Rollen oder...
 

© 2018 HUSS-VERLAG GmbH München | Alle Rechte vorbehalten