Werbung

GO liefert in Verpackung die kühl hält

Expresslogistikdienstleister GO! baut seine Expertise für die Pharmabranche mit einer neuen Verpackungslösung aus.

Die vom pharmazeutische Großhändler Teccom und dem Verpackungsspezialisten Ecocool konzipierte Einwegverpackung ist GDP-konform und eignet sich für den passiv temperierten Versand. Der Logistikdienstleister hat sie in mehrjährigen Messreihen im GO! System getestet und verwendet sie nun exklusiv für den Versand im Temperaturbereich von 2° bis 8° Celsius validiert. Dank Winter- und Sommerkonfiguration ist die neue Lösung ganzjährig und unabhängig von den Außentemperaturen einsetzbar. Die Einhaltung des Temperaturbereichs ist für 24 Stunden gewährleistet und kann optional durch Temperaturlogger dokumentiert werden. Die Zustellung erfolgt per Overnight-Express, in der Regel bereits am nächsten Tag vor 10.00 Uhr.

Wie Ulrich Nolte, Geschäftsführer von GO! Express & Logistics (Deutschland), erklärt, ist die von Teccom entwickelte qualifizierte Verpackungslösung speziell auf die validierte Transportdienstleistung von GO! abgestimmt. Die Einwegverpackung bestehe aus einem Automatikfaltkarton, der mit einer hochwertigen Isolationsschicht sowie Foambricks (Kühlelementen) bestückt werde. Erst bei Gebrauch werde der Karton aufgebaut. Die Verpackung werde auf Europaletten angeliefert und lass sich auch in sehr großen Mengen platzsparend lagern. Die Entsorgung der Komponenten der umweltzertifizierten Verpackung sei über den Hausmüll möglich.

Die Einweg-Verpackungslösung ist in vier Regelgrößen erhältlich, die alle für den Temperaturbereich von 2° bis 8 °Celsius qualifiziert sind. Darüber hinaus bietet GO! den temperierten Versand im Temperaturkorridor von 15° bis 25 °Celsius (ambient) an.


Werbung
Formulare
Gehen Sie als Verlader auf Nummer sicher! Mit dem Formular Laufzettel Fahrer...
Werbung
Software
Software für den Digitalen TachoXXL: Auswertung für den großen Fuhrpark inkl....

Aktuelle Fotostrecke

Der Nutzfahrzeughersteller MAN geht mit dem Transporter TGE jetzt auch im Van-Segment an den Start und will damit vor allem die Nachfrage von Lkw-Bestandskunden bedienen, der Kleine soll also von den großen Löwen profitieren.

Inhalt in sozialen Medien teilen

 

© 2017 HUSS-VERLAG GmbH München | Alle Rechte vorbehalten