Werbung

Chemische Industrie: Dachser bleibt Kooperationspartner

Der Verband der Chemischen Industrie (VCI) hat seine Einkaufskooperation mit Dachser um weitere zwei Jahre verlängert.

Wenn es um europäische Stückgutsendungen ab Deutschland geht, kooperiert der Verband seit 2009 mit dem Logistikdienstleister. Seit 2015 sind in die Partnerschaft auch Luft- und Seefrachttransporte inkludiert.

Den zumeist mittelständischen Verbandsmitgliedern aus der chemischen Industrie bietet Dachser Transport- und Warehousing-Services für ihre Sendungen mit palettierter Ware. Ein zentrales Gefahrgut-Team und 180 regional zuständige Gefahrgutbeauftragte kümmern sich dem Logistikdienstleister zufolge um den sicheren Transport in dem engmaschigen Netz seiner 409 Niederlassungen. Dazu komme ein spezialisiertes Branchen-Team, das sich ganz den spezifischen Logistikanforderungen der chemischen Industrie verschrieben habe.

„Die chemische Industrie in Deutschland wächst mit dem Export, dazu kommen die eigenen Produktionsstandorte, die heute auf der ganzen Welt verteilt sind“, erläutert Michael Kriegel, Department Head Dachser Chem-Logistics. „Vor diesem Hintergrund realisieren auch mittelständische Unternehmen heute die Vorteile von integrierten und IT-vernetzten Supply Chains.“


Werbung
Fachbücher
Ohne Angst in die Prüfung  -  Mit dem hilfreichen und praxisnahen...
Werbung
Zubehör
Wir bieten Ihnen optimale Lösungen für das Schlüsselmanagement von heute. Die...

Aktuelle Fotostrecke

Iveco bietet mit dem „EuroCargo“ einen vielseitigen Mittelklasse-Lkw für mannigfaltige Einsätze auch in der Baubranche an. Aber ist der 16-Tonner auch für schwere Zugaufgaben geeignet?

Inhalt in sozialen Medien teilen

 

© 2017 HUSS-VERLAG GmbH München | Alle Rechte vorbehalten