Werbung

Lkw-Vermietung: MAN Rental und BFS vertiefen Zusammenarbeit

Die Nutzfahrzeugvermieter MAN Financial Services mit „MAN Rental“ und BFS mit „Rent a MAN“ wollen künftig gemeinsam als Vollsortimenter auftreten.

Werbung

Im Portfolio stehen ein gemeinsames Angebot in der Kurzzeit- und Langzeitmiete für den Verteiler-, Fernverkehr- sowie im Bau-, Kommunal- und Spezialfahrzeugebereich Allein in Deutschland mehr als 120 Mietstandorten von MAN FS Rental und BFS zur Verfügung.

„Mit der Kooperation stellen beide Vermietprofis ihre Kernkompetenzen und Flotten in einer Lösung zur Verfügung. Hierdurch können wir als MAN die Kundenbedürfnisse in allen Segmenten schneller und effizienter bedienen“, sagt Holger Mandel, Geschäftsführer MAN Truck & Bus Deutschland GmbH.

„Wir sind eine MAN-Familie. Mit unserer Vereinbarung setzen wir ein starkes Signal, dass wir noch enger zusammengerückt sind und in allen Segmenten noch schlagkräftiger werden“, sagen BFS-Geschäftsführer Hermann Stegmaier und Marco Reichwein, Geschäftsführer von MAN FS Rental.

„Unsere Kunden profitieren davon besonders stark. Für sie wird die Miete eines MAN-Fahrzeugs noch einfacher“, betonen Matthias Szupories, Vertriebsleiter von MAN FS Rental und Jan Plieninger, Geschäftsführer BFS.

Bereits seit 2010 kooperieren MAN FS Rental und BFS bei der Vermietung, bislang mit Fokussierung auf Verteiler- und Fernverkehr. Mit der Kooperation wird nun der Geschäftsfokus auf Bau-, Kommunal- und Spezialfahrzeuge ausgeweitet. Szupories: „Wir erweitern unser Vermietportfolio um Standard-Kipper, Abroller und Absetzer und greifen beispielsweise bei Kurzzeitmiet- oder Sonderanfragen im Bau- und Kommunalsegment auf die Flotte von BFS zurück“. Genauso laufe es umgekehrt. Plieninger: „Im Bedarfsfall können wir unsere Kunden mit Standardfahrzeugen und Trailern aus dem Pool von MAN FS Rental nachfragegerecht bedienen.“

Während sich MAN FS Rental auf Standardfahrzeuge fokussiert, konzentriert sich BFS auf die Kurzzeit- und Langzeitvermietung von Kommunalfahrzeugen wie Winterdienst- und Müllfahrzeugen, aber auch von Spezialfahrzeugen wie Glas- und Holztransporter. Der gemeinsame Auftritt wird auch auf der Bauma 2016, der Weltleitmesse für Baumaschinen und Baufahrzeuge, sowie auf der IFAT 2016, der Weltleitmesse für Wasser-, Abwasser-, Abfall- und Rohstoffwirtschaft, präsentiert.


Werbung
Software
Die Themen aus den Büchern „Fit am Stapler“ und „Fit im Lager“ (IHK-Fachlagerist)...

Werbung
Fachbücher
Kombi-Paket - „Selbstständig in der Transportbranche“ ist für Transportunternehmer...

Aktuelle Fotostrecke

Der Nutzfahrzeughersteller MAN geht mit dem Transporter TGE jetzt auch im Van-Segment an den Start und will damit vor allem die Nachfrage von Lkw-Bestandskunden bedienen, der Kleine soll also von den großen Löwen profitieren.

Inhalt in sozialen Medien teilen

 

© 2017 HUSS-VERLAG GmbH München | Alle Rechte vorbehalten