Werbung

Truck-Rennsport: Ellen Lohr startet fürs EM-Team

Ellen Lohr wird Saison 2015 der FIA European Truck Racing Championship für das Team Truck Sport Bernau (TSB) fahren, das im vergangenen Jahr die Teamwertung der Truckrace-Europameisterschaft gewann. Ergänzt wird die Equipe um Teamchef Lutz Bernau durch den Spanier Antonio Albacete, der dem Team auch in diesem Jahr treu bleibt.
Werbung
Routenplanung und Ortung

„Diese Chance konnte ich mir nicht entgehen lassen“, sagt Lohr, die 1992 bis heute als einzige Frau ein DTM-Rennen gewinnen konnte. „Nach ansprechenden Ergebnissen mit dem französischen Newcomer-Team JRT im letzten Jahr, mit insgesamt fünf Top-10-Platzierungen in der zweiten Saisonhälfte, kann ich nun auf die geballte Erfahrung von mehr als 30 Jahren im Truck-Racing zurückgreifen.“

Teamchef Bernau errang in den Jahren 2001 und 2003 als Fahrer den EM-Titel. Albacete fuhr mit TSB 2005, 2006 und 2010 zum Erfolg, gemeinsam stand 2011, 2013 und 2014 insgesamt drei Mal der Sieg in der Teamwertung zu Buche. Lohr: „Gegen Antonio bin ich schon Ende der Neunziger in meiner Zeit als Mercedes-Benz-Werksfahrerin in der Truck-EM gefahren. Einen Teamgefährten mit einem so großen Erfahrungsschatz und drei Titeln zu haben, ist für mich Herausforderung und Chance zugleich. Ich freue mich auf die neue Saison.“

Der Kalender der Truck-Europameisterschaft umfasst 2015 zehn Veranstaltungen in acht europäischen Ländern:

  • Valencia (Spanien): 24.04. bis 26.04.2015
  • Spielberg (Österreich): 15.05. bis 17.05.2015
  • Misano (Italien): 23.05. bis 24.05.2015
  • Nogaro (Spanien): 19.06. bis 21.06.2015
  • ADAC Truck-Grand-Prix am Nürburgring (Deutschland): 25.06. bis 28.06.2015
  • Most (Tschechien): 28.08. bis 30.08.2015
  • Hungaroring (Ungarn): 05.09. bis 06.09.2015
  • Zolder (Belgien): 19.09. bis 20.09.2015
  • Jarama (Spanien): 02.10. bis 04.10.2015
  • Le Mans (Frankreich); 10.10. bis 11.10.2015


Zubehör
Die Heckmarkierungen nach ECE 70 sind in vielen Nachbarländern Deutschlands schon...

Aktuelle Fotostrecke

Wahrzeichen von Dubai: Der Burj ("Turm") Khalifa ist mit 828 m das höchste Gebäude der Welt. Der Bedarf an schweren Baufahrzeugen ist groß, gebaut wir in Dubai an allen Ecken und Enden.
Mercedes führt seine aktuellen Lkw-Generationen Actros und Arocs in den Wachstumsmärkten Mittlerer Osten und Nordafrika ein. Wir waren in Dubai und konnten die Wüsten-Trucks fahren. Mit 100 Tonnen Gesamtgewicht ein besonderes Erlebnis.
 

© 2018 HUSS-VERLAG GmbH München | Alle Rechte vorbehalten