Werbung

Pema: 500 Lkw bestellt

Der Vermieter Pema hat mit MAN Truck & Bus einen Rahmenvertrag über die Lieferung von Sattelzugmaschinen, Wechselbrücken- und Verteiler-Lkw vereinbart.
Der Nutzfahrzeughersteller MAN Truck & Bus liefert eigenen Angaben zufolge in diesem Jahr insgesamt 500 Lkw an den Nutzfahrzeugvermieter Pema. Ein entsprechender Rahmenvertrag sei bereits unterzeichnet worden. Dieser sehe die Lieferung der Fahrzeuge im Laufe dieses Jahres vor. Die Hälfte der Fahrzeuge sei bereits fest bestellt. Mit der Auslieferung der Fahrzeuge wwerde bereits begonnen. Pema hat MAN zufolge überwiegend schwere Sattelzugmaschinen und Wechselbrückenfahrzeuge vom Typ „TGX“ geordert, die mit Euro 5-Motoren (440 PS), automatisierten Schaltgetrieben und dem elektronischem Stabilitätsprogramm (ESP) ausgestattet sind. Die Lieferung umfasse darüber hinaus Verteiler-Lkw vom Typ „TGL“. „Für MAN sprechen die Effizienz und Wirtschaftlichkeit der Lkw sowie der hervorragende Service“, so Pema-Geschäftsführer Peter Ström. Im Pema-Fuhrpark würden sich aktuell rund 1.400 Lkw des Herstellers MAN befinden. Die Pema GmbH mit Sitz in Herzberg am Harz ist als herstellerunabhängiger Nutzfahrzeugvermieter auf dem europäischen Markt aktiv. Das Unternhemen verfügt eigenen angaben zufolge einen Mietfuhrpark von rund 15.000 Fahrzeugeinheiten und beschäftigt 580 Mitarbeiter an 21 Standorten in neun europäischen Ländern. Seit Juli 2008 ist Pema Teil der französischen Bankengruppe Société Générale und gehört zum Geschäftsbereich SG Equipment Finance. (tbu) (Foto: MAN)

Werbung
Fachbücher
Technologie und Strategien für den Güterverkehr von morgenDer Spagat zwischen...

Werbung
Formulare
Das bewährte Fahrtenbuch mit den Spalten Monat, Tag, Fahrtbeginn, Zeit und Ort; Art...

Aktuelle Fotostrecke

Die Messe transport logistic 2017 (9. bis 12. Mai) in München ist alle zwei Jahre das Drehkreuz der globalen Logistikbranche.

Inhalt in sozialen Medien teilen

 

© 2017 HUSS-VERLAG GmbH München | Alle Rechte vorbehalten