Werbung
Sponsored by

Aktuelle Personenmeldungen (07/2018)

Das hat sich in den letzten sieben Tagen in Sachen Personen und Karriere in der Transport- und Logistikbranche getan.

Inke Onnen-Lübben, bisherige Geschäftsführerin der Seaports of Niedersachsen GmbH, scheidet auf eigenen Wunsch zum 30. April 2018 aus dem Unternehmen aus, um sich einer neuen berufliche Aufgabe zu widmen. Sie war 2013 zur Geschäftsführerin bestellt worden und zuvor bereits knapp acht Jahre als Marketingleiterin für Seaports tätig.

Der Aufsichtsrat der Daimler AG hat in seiner Sitzung am 9. Februar den Vertrag von Renata Jungo Brüngger bis zum Jahresende 2023 verlängert. Jungo Brüngger ist seit 1.1.2016 im Vorstand der Daimler AG und in dieser Funktion verantwortlich für das Ressort Integrität und Recht. Sie trat im Jahr 2011 als Leiterin des Bereichs Legal in das Unternehmen ein.

Michael Wellenzohn bleibt bis zum 31. Dezember 2023 Vorstand der Deutz AG, der Aufsrichtsrat hat seinen Vertrag bis zum 31. Dezember 2023 verlängert. Wellenzohn ist seit März 2013 Vorstandsmitglied und verantwortet die Ressorts Vertrieb/Marketing und Service.

DPD Deutschland hat Thomas Ohnhaus zum Chief Operating Officer (COO) ernannt. Ohnhaus berichtet in der neu geschaffenen Funktion an CEO Boris Winkelmann und verantwortet die gesamten operativen Prozesse. Er wird unterstützt von Dr. Jörg Schmeidler (Region Nord), Günter Pfaff (Region Süd) und Philipp Anhalt (Operations Zentral). Als Regional Managing Director war Ohnhaus seit Dezember 2013 Mitglied der Geschäftsführung. Bereits von 2001 bis 2008 trug er als Regionalleiter Verantwortung bei DPD. Neu im Unternehmen ist Martin Klink, er startete am 1. Januar 2018 als Chief Financial Officer (CFO) und tritt an die Stelle von Dr. Philip Nölling. Dieser hat das Unternehmen einvernehmlich verlassen, um eine neue berufliche Herausforderung anzutreten. Klink war für unterschiedliche Unternehmen aus dem Technologie- und Finanzsektor tätig. Zuletzt führte er eine von ihm gegründete Beteiligungsgesellschaft. Das neu formierte Management-Team umfasst auch Chief Sales Officer (CSO) Andreas Reß sowie Dirk Müller (Human Resources und Legal).


Fachbücher
Technologie und Strategien für den Güterverkehr von morgenDer Spagat zwischen...

Aktuelle Fotostrecke

Rausklettern und den Ladevorgang beobachten ist bei diesem FMX mangels Trittstufe und Handreling nicht möglich – da bleibt man doch gerne im Warmen sitzen.
Was dabei herauskommt, dokumentiert Volvos FMX in 8x6-Antriebsformel und Gruben-Ausführung. Mit dem neuen Crawler-Modul und eingebauter Schlechtweg-Eignung überzeugt der Schwede in Sachen Antriebsstrang und Komfort.
 

© 2018 HUSS-VERLAG GmbH München | Alle Rechte vorbehalten