Werbung
Sponsored by

Aktuelle Personenmeldungen (2/2018)

Das hat sich in den letzten sieben Tagen in Sachen Personen und Karriere in der Transport- und Logistikbranche getan.

Die Fachzeitschrift busplaner aus dem Münchner HUSS-VERLAG, in dem auch die Zeitung Transport erscheint, hat mit Claus Bünnagel einen erfahrenen Busjournalisten und Tester von Omnibussen als neuen Chefredakteur an Bord geholt. Der Branchenkenner ist seit 2013 für den busplaner tätig und testet seit zehn Jahren neue Busmodelle hinter dem Steuer.

Ab dem 1. März wird Dr. Andreas Strecker neues Vorstandsmitglied und Arbeitsdirektor der Deutz AG. Ab dem 1. April übernimmt der 56-Jährige dann das Vorstandsressort Finanzen, Einkauf, Personal und Information Services. Er folgt dem bisherigen Finanzvorstand, Dr. Margarete Haase. Der Vertrag der 64-Jährigen läuft am 30. April 2018 aus.

Hartwig Müller-Bardey ist seit 1. Januar neuer Gebietsverkaufsleiter der HMF Ladekrane & Hydraulik GmbH im Vertriebsgebiet West. Dort verantwortet der 55-Jährige die Betreuung von Händlern, Lkw-Verkäufern und Endkunden. Müller Bardey hat langjährige Erfahrungen im technischen Vertrieb, unter anderem war er 15 Jahre für die F.X. Meiller Fahrzeug- und Maschinenfabrik tätig.

Zum weiteren Geschäftsführer der neska-Gruppe wurde Dean Mair bestellt. Er war zuletzt Niederlassungsleiter der DCP Dettmer Container Packing GmbH&Co. KG in Hamburg.

Seit dem 1. Januar ist Frenk Snoeck General Manager bei Broekman Projekt Services. Zuvor war er Branch Manager bei Broekman Logistics – Forwarding & Shipping. Er übernimmt seine Position von Jos Masselink, der zu Beginn des Jahres in den Ruhestand gegangen ist.

Zum 1. Januar 2018 hat Baret Davidian offiziell die Geschäfte der Wiltsche Fördersysteme übernommen. Das Unternehmen hat sich auf die Planung und der Vertrieb von mobilen Lkw-Beladesystemen für loses Stückgut spezialisiert. Der bisherige Inhaber Norbert Wiltsche zieht sich aus Altersgründen aus dem Geschäft zurück. Davidian war zuvor Geschäftsführer beim Soester Unternehmen Easypack und gilt als erfahrener Intralogistikexperte.



Zubehör
Zum wahlweisen Einsatz sowohl im Automatik-, als auch im EC-Standard-...

Aktuelle Fotostrecke

Auch Volvo kann jetzt den hydraulischen Vorderrad-Antrieb als Alternative für den vollwertigen Allradantrieb anbieten. Das System ist bestens in die Bausattelzugmaschinen der FH und FM-Reihe integrierbar und spart eine Menge Gewicht.
 

© 2018 HUSS-VERLAG GmbH München | Alle Rechte vorbehalten