Werbung
Sponsored by

Aktuelle Personenmeldungen (28/2017)

Das hat sich in den letzten sieben Tagen in Sachen Personen und Karriere in der Transport- und Logistikbranche getan.
Werbung

Am 9. Juli 2017 hat Karl Fischer, Leiter des Logistik-Kompetenz-Zentrum (LKZ) in Prien am Chiemsee, seinen 60. Geburtstag gefeiert. Nach dem Studium der Betriebswirtschaftslehre an der Hochschule in Rosenheim war er bereits mit 22 Jahren in leitender Funktion im elterlichen Transportunternehmen eingestiegen und über 20 Jahre geschäftsführender Gesellschafter einer mittelständischen Spedition mit den Schwerpunkten Zollabwicklung, Lebensmittel-, Katalog, Papier- und Gefahrgutlogistik. Die Leitung des LKZ übernahm Fischer im Jahr 2000.

Der Aufsichtsrat der Knorr-Bremse AG hat Ralph Heuwing als Nachfolger von CFO Dr. Lorenz Zwingmann in den Vorstand bestellt. Der 51-jährige Heuwing war von Mai 2007 bis Mai 2017 Finanzvorstand des Technologieunternehmens Dürr AG und verantwortete die kaufmännischen Bereiche des Konzerns, außerdem die Informationstechnologie und das Global Sourcing sowie zwei der fünf Unternehmensbereiche von Dürr. Für seine Leistungen dort erhielt er 2016 die Auszeichnung „CFO des Jahres“.

Mit Wirkung zum 1. Juli 2017 ist Carsten Schopf bei Renault Deutschland neuer Direktor Flotten der Renault Deutschland AG. Er folgt in dieser Funktion auf Michael Borner, der zum gleichen Zeitpunkt die Leitung der neu geschaffenen Geschäftseinheit Leichte Nutzfahrzeuge übernommen hat. Schopf und Borner berichten in ihren Funktionen jeweils direkt an den Vorstandsvorsitzenden der Renault Deutschland AG, Uwe Hochgeschurtz.

Die Gefco Gruppe ernennt Sabine Spielrein zur Leiterin für Interne Revision. Spielrein, die an Luc Nadal, Vorstandsvorsitzender von Gefco, berichtet, bringt Expertise im Bereich Audit mit. Sie hat langjährige Erfahrung in der Arbeit für Industrieunternehmen. Zudem wird Sabine Spielrein ihr Wissen im Bereich Internationalisierung einbringen.

4flow, Anbieter von Logistiksoftware, Logistikberatung und 4PL-Dienstleistungen, hat Christian Nieters zum Executive Vice President (EVP) befördert. Der 42-Jährige ist seit 2001 bei 4flow tätig, zunächst in der Logistikberatung und seit 2011 im Geschäftsbereich 4flow software. Dort verantwortete er bislang das Produktmanagement, den Vertrieb und Implementierungsprojekte. Als EVP übernimmt er nun die Leitung des gesamten Geschäftsbereichs.

Bei HVCC Hamburg Vessel Coordination Center ist Gerald Hirt neuer Geschäftsführer . Der HVCC-Beirat bestellte den bisherigen Betriebsleiter zum Nachfolger von Heinrich Goller.


Werbung
Software
Software für den Digitalen TachoXXL: Auswertung für den großen Fuhrpark inkl....
Werbung
Formulare
Können die Unternehmer die Schulung am EG-Kontrollgerät nicht nachweisen, haften sie...

Aktuelle Fotostrecke

Mit dem S 730 schickt Scania seinen V8-Flaggschiff mit der geräumigen und ebenen S-Kabine ins Test-Match. Neue Elektronik-Features wie „Pulse and Glide“ sollen das weitgehend automatisierte Fahren nach GPS-Tempomat weiter perfektionieren.

Inhalt in sozialen Medien teilen

 

© 2017 HUSS-VERLAG GmbH München | Alle Rechte vorbehalten