Werbung
Sponsored by

Aktuelle Personenmeldungen (18/2017)

Das hat sich in den letzten sieben Tagen in Sachen Personen und Karriere in der Transport- und Logistikbranche getan.
Werbung

Als neuer Leiter der Abteilung International Key Account Management (IKAM) bei Schmitz Cargobull tritt Jörg Irsfeld die Nachfolge von Josef Warmeling an, der das Unternehmen Ende März verlassen hat. Irsfeld ist bereits seit 25 Jahren für Schmitz Cargobull tätig. Er startete als Gebietsverkaufsleiter, bevor er 2001 die Regionalleitung West übernahm.

Seit 1. Mai 2017 ergänzen Matthias Magnor als neuer Chief Operating Officer (COO) Road & Rail sowie Bart de Vries als neuer Chief Operating Officer (COO) Air & Sea Freight das Executive Board der Hellmann Worldwide Logistics. Der 24-jährige Magnor gehört bereits seit Januar 2016 dem Produkt-Führungsteam der Hellmann Worldwide Logistics an. Dort verantwortete er bisher als COO Deutschland – Road, Rail, CEP, Contract Logistics das deutsche Produktgeschäft Road & Rail. De Vries war in den vergangenen zwei Jahrzehnten in verschiedenen Logistik-Unternehmen in verantwortlichen Positionen tätig. Er hat an der Zusammenführung einzelner Unternehmen und deren Umstrukturierung mitgewirkt.

Georg Dettendorfer, Geschäftsführer des gleichnamigen Speditionsunternehmens aus dem bayerischen Nußdorf am Inn, ist neuer Vorsitzender des Verkehrsausschusses beim Deutschen Industrie- und Handelskammertag (DIHK) in Berlin. In dem Gremium sind über 90 Unternehmer aus Verkehr und Logistik aus ganz Deutschland sowie Vertreter verschiedener IHKs vertreten. Der Nußdorfer Unternehmer und Vizepräsident der IHK für München und Oberbayern gehört seit 2012 dem Ausschuss an und übernimmt den Vorsitz bis mindestens 2021. Bereits seit 2013 ist er auch Vorsitzender des Verkehrsausschusses bei der IHK in München.

Die TX Logistik AG hat Berit Börke in den Vorstand berufen. Dort wird sie die Verantwortung für den Bereich Vertrieb übernehmen. Die Diplom-Ökonomin bringt mehr als 20 Jahre Erfahrung in der Transportbranche mit. Seit 2014 verantwortet sie als Geschäftsführerin Vertrieb und Marketing der TFG Transfracht, die Aktivitäten der Regionalbereiche in Deutschland, Österreich und der Schweiz sowie das Key Account Management, Product Management und den Customer Service. Zuvor war sie bei der Tochter der Deutschen Bahn in verschiedenen anderen Führungspositionen tätig.

Neuzugang bei der Mercedes ServiceCard: Das Joint Venture zwischen der Daimler AG und dem Tank- und Servicekartenanbieter Union Tank Eckstein hat Jürgen Flüggen zum neuen Head of Sales ernannt. Seit dem 1. Mai 2017 verantwortet der 54-Jährige den Vertrieb der Mercedes ServiceCard und wird dort den Geschäftsausbau in Europa weiter vorantreiben. Flüggen punktet mit über 30 Jahren Erfahrung in leitenden Positionen im Speditions- und Logistikbereich. Zu seinen wichtigsten Stationen der Tank- und Servicekartenanbieter UTA, für den er fast 25 Jahre lang in unterschiedlichen Funktionen tätig war.

Adrian Kaczmarczyk hat zum 1. Mai 2017 die Position des Chief Operating Officer (COO) der Division Imperial Transport Solutions übernommen. Der Diplom-Ingenieur war vorher bei Henkel Corporate Vice President Global Supply Chain im Unternehmensbereich Adhesive Technologies. Als Divisions-COO Imperial Transport Solutions wird Kaczmarczyk für die strategische Führung aller Transportaktivitäten von Imperial Logistics International verantwortlich sein.

UPS hat Michiel van Veen zum Country Manager für Österreich und Slowenien ernannt. In dieser Funktion ist er für die Geschäftstätigkeiten, die Geschäftsentwicklung und die Strategie verantwortlich. Seine Karriere bei UPS startete Van Veen 1997 in Eindhoven in den Niederlanden als Zustellfahrer in Teilzeit. Sieben Jahre später wechselte er in den Bereich Sales wo er 2012 zum Sales Manager für die Benelux Länder befördert wurde. Von 2014 bis 2017 leitete er den Bereich Sales bereits in 28 mittel- und osteuropäischen Ländern.

 

In Mannheim übernimmt mit Wirkung zum 1. Mai 2017 Alen Petrusic die Leitung der Neska-Niederlassung. Petrusic kommt von Gefco Deutschland, wo er verschiedene Funktionen und Aufgaben in unterschiedlichen Standorten der Gruppe wahrgenommen hatte. Bei Neska tritt Petrusic Nachfolger von Jens Langer, der seine Tätigkeit am 31. März 2017 beendet hat.


Werbung
Routenplanung und Ortung
Automatisch, sicher und zuverlässig...

Werbung
Zubehör
Das Klemmbrett ist ausgestattet mit extra starkem Pappkern und langlebiger...

Aktuelle Fotostrecke

Mit seinem neuen Hydrodrive-Konzept verbindet MAN das automatisierte Schaltgetriebe mit den hydraulisch angetriebenen Vorderrädern. Der „TGS 18.500 4x4 H“ überzeugt mit der gewichtssparenden Traktionshilfe durch beste Fahrbarkeit und Handling,

Inhalt in sozialen Medien teilen

 

© 2017 HUSS-VERLAG GmbH München | Alle Rechte vorbehalten