Werbung
Sponsored by

Jeden Mittwoch: Aktuelle Personenmeldungen (25/2012)

Das hat sich in den letzten sieben Tagen in Sachen Personen und Karriere in der Transport- und Logistikbranche getan.

Ab 1. Juli tritt Christian Schreyer im Vorstand der DB Schenker Rail Polska die Nachfolge von Hans-Georg Werner als Vorstandsvorsitzender (CEO) des Unternehmens an. Werner wird den Vorsitz des Aufsichtsrats übernehmen. Er bleibt zudem CEO der Region East von DB Schenker Rail. Weitere Vorstandsmitglieder sind Christian Schreyer als CEO, Tamara Staniowska für Personal, Michael Hetzer für Produktion, Zbigniew Pucek für Vertrieb und Marek Staszek für Finanzen/Controlling.

Neuer Präsident der Deutsch-Niederländischen Handelskammer (DNHK) mit Sitz in Den Haag ist Thomas Hoyer. Der Beiratsvorsitzende des Logistikdienstleisters Hoyer nahm den traditionellen Präsidentenhammer anlässlich der Mitgliederversammlung der DNHK am 15. Juni im niederländischen Zeist entgegen. Der 61-jährige Hamburger Hoyer folgt dem Niederländer Dick de Boer nach, der das Amt nach zwei Jahren überträgt. De Boer bleibt Vizepräsident der Handelskammer.

Der in Sachsen-Anhalt wird der bvse zukünftig von Dr. Steffen Bieler vertreten. Bieler ist auf der diesjährigen Landesversammlung im Amt des Landesvorsitzenden zum Nachfolger von Peter Obieglo bestimmt worden, der nicht mehr kandidierte.

Innerhalb der TII-Gruppe (Transporter Industry International) haben Andreas Kohler und Susanne Schlegel die Geschäftsführung der beiden Fahrzeughersteller Scheuerle und Kamag übernommen.

Rüdiger Eigelsbach soll als neuer Key Account Manager das Fahrzeugherstellergeschäft der NIC-base-Plattformbetreiberin Kasasi ausbauen. Der 33-Jährige verfügt über einige Nutzfahrzeugerfahrungen und startete seinen Berufsweg bei Schmitz Cargobull.

Logistikdienstleister Hoyer befördert Tom Krützfeldt (34) zum 1. August zum Manager Operations für den Bereich SCS. Seine bisherige Tätigkeit als Manager Operations für die Standorte in Hamburg und Schkopau übernimmt künftig Matthias Krohn (47). Krohn war zuvor als Fleet Manager für das Unternehmen tätig. Auf Krohns bisherige Position folgt Thomas Steinlein (43), der zuvor als Manager Operations Road Continent tätig war. Steinlein verantwortet zudem die Lkw-Flotte in Österreich und Polen.

Der Aufsichtsrat der Fraport AG hat Michael Müller (54) zum Personalvorstand und Arbeitsdirektor des Unternehmens bestellt. Müller tritt die Nachfolge von Herbert Mai an, dessen Vertrag aus Altersgründen zum 30. September ausläuft. Er übernimmt die Verantwortung für die Personalabteilung, den Geschäftsbereich Airport Security und den Zentralbereich Einkauf. Weiter entschied der Aufsichtsrat, dass Anke Giesen künftig das Fraport-Vorstandsteam verstärken wird. Die 48jährige soll die Geschäftsbereiche Retail und Immobilien sowie Bodenverkehrsdienste verantworten. Weiter wird sie für die Betreuung und Entwicklung der Konzern-Führungskräfte verantwortlich zeichnen.

Neuer Aufsichtsratsvorsitzender der Ingenics AG ist Prof. Dr.-Ing. Eberhard Haller, ehemaliger Leiter des Werks Sindelfingen der Daimler AG sowie als Vor-sitzender des Württembergischen Ingenieurvereins WIV. Haller löst den bisherigen Aussichtsratsvorsitzenden Joachim Lang ab, der sich nach seinem zehnjährigen Engagement wieder verstärkt auf seine eigene unternehmerische Tätigkeit als Geschäftsführer der Ulmer Consinion konzentrieren will.

In der ordentlichen Hauptversammlung im Juni wurde der Aufsichtsrat der w3logistics AG neu gewählt. Aufsichtsratsvorsitzender ist nun Prof. Dr.-Ing. Joachim Schulte, sein Stellvertreter Dipl.-Ing. Udo Salewski.


Werbung
Zubehör
Sie als Dienstleister oder Hersteller gewinnen neue Kunden und Partner!Für Ihr...

Werbung
Fachbücher
Auch als E-Book erhältlich! Die Schulungsunterlagen zum neuen Berufskraftfahrer-...

Aktuelle Fotostrecke

Die Karlsruher Nutzfahrzeugmesse NUFAM ist 2017 in ihre fünfte Runde gegangen und nimmt weiterhin Fahrt auf.

Inhalt in sozialen Medien teilen

 

© 2017 HUSS-VERLAG GmbH München | Alle Rechte vorbehalten