Werbung

Chile: Kühne + Nagel eröffnet neues Logistikzentrum

Der Transport- und Logistikdienstleister Kühne + Nagel will mit einem neuen Logistikzentrum die lokale Präsenz in Chile und Südamerika verbessern.

Das neue Logistikzentrum in der chilenischen Stadt Santiago soll die wachsendende Pharmaindustrie in Südamerika bedienen. In dem über 18.000 Quadratmeter großen Komplex ist auch ein Labor und ein Verteilzentrum integriert. Der Fokus liegt hierbei auf einer Verstärkung der regionalen Präsenz im Transport teils gekühlter Ware. Während das Gebäude mit neuester Sicherheitstechnologie und besten Voraussetzungen für Kapazitätserhöhungen glänzt, ist weiterhin geplant, dass das Logistikzentrum einen Großteil seiner Klimasteuerung mithilfe von umweltfreundlicher Geothermalenenergie betreiben soll.

Das Ziel sei, vorhandenes Wissen und Erfahrung so zu nutzen, dass die Pharmaunternehmen besser versorgt werden können. Dies geschehe in Einklang mit den ohnehin starken Bemühungen, die Position als eines der führenden Unternehmen in der Pharmalogistik zu sichern, so Ingo Goldhammer, Präsident von Kühne + Nagel Süd- & Zentralamerika. (em)





Software
Für den Kleinst-Unternehmer, der nur diese neuen Vorschriften erfüllen möchte,...

Aktuelle Fotostrecke

Wo andere bis über 700 PS Nennleistung bieten, begrenzt Mercedes seine Flaggschiff-Leistung auf 630 PS. Nennleistung ist nun mal nicht alles, Drehmoment dagegen schon. Und das holt Daimler kostengünstig mit Turbocompound-Technik.
 

© 2018 HUSS-VERLAG GmbH München | Alle Rechte vorbehalten