Werbung

China: Suning und Baidu Apollo kooperieren

Eine neu unterzeichnete Partnerschaft zwischen Suning Logistics und Baidu Apollo soll bis 2020 die Massenproduktion von unbemannten Lieferfahrzeugen möglich machen. Die am 11. Juli 2018 unterzeichnete strategische Partnerschaft soll die Entwicklung von selbstfahrenden Lieferfahrzeugen und ihre Integration in den Alltag stark beschleunigen heißt es in einer Pressemitteilung.

Ein intelligentes Logistiksystem mit Terminalauslieferungsszenarien soll, kombiniert mit autonomen Fahrsystemen von Baidu eine Möglichkeit zur kommerziellen Nutzung bieten. Das bereits auf der Baidu Create 2018 in Peking vorgestellte MicroCar ist zum erstmaligen Einsatz im Rahmen lokaler Sofortlieferdienste konzipiert. Derzeit bieten Suning Mini-Märkte einen Lieferservice im Umkreis von 3 km und das unbemannte, selbstfahrende Lieferfahrzeug soll diese Kurierdienste ergänzen. Ziel der Zusammenarbeit ist laut Lu Junfeng, Vizepräsident von Suning Logistics, die Technologie der Öffentlichkeit zu gute kommen zu lassen und das Leben noch einfacher zu machen.

Suning investierte 2018 stark in die Vermarktung selbstfahrender Fahrzeuge und hat einige unbemannte Logistikanlagen in Betrieb genommen. Außerdem absolvierte Sunings unbemannter Schwerlastwagen Strolling Dragon bereits erfolgreich die logistischen Campus- und Autobahntests in China. (em)





Software
Die Themen aus den Büchern „Fit am Stapler“ und „Fit im Lager“ (IHK-Fachlagerist)...

Aktuelle Fotostrecke

Kaiserwetter, spannenden Rennen, viele Besucher und eine ganze Menge Drumherum: Der ADAC Truck-Grand-Prix am Nürburgring zeigte sich von seiner besten Seite. Impressionen vom Samstag.
 

© 2018 HUSS-VERLAG GmbH München | Alle Rechte vorbehalten