Werbung

Indien: DHL bringt Netanjahus Gastgeschenk

Deutsche Post DHL hat eine mobile Wasseraufbereitungsanlage von Israel nach Indien gebracht.

Das völlig neu konzipierte Fahrzeug des israelischen Herstellers G.A.L. Water Technologies erzeugt innerhalb von Sekunden aus verunreinigtem Wasser qualitativ hochwertiges Trinkwasser. Israels Ministerpräsident Benjamin Netanjahu überreichte es als Gastgeschenk anlässlich seines ersten Staatsbesuchs in Indien als Gastgeschenk an Premierministerin Narendra Modi. Mit dem Transport war die Luft- und Seefrachtsparte des Konzerns, DHL Global Forwarding, betraut. Das Gastgeschenk musste zunächst von Caesarea nach Tel Aviv befördert werden, anschließend ging es auf dem Luftweg über Leipzig nach Neu-Delhi. Für die letzten beiden Abschnitte verlud DHL das Gefährt in Tel Aviv auf eine spezielle Flugzeugpalette.

„Für den Transport empfindlicher Güter ist fundiertes Logistik-Know-how sowie schnelles und zuverlässiges Management entlang der gesamten Lieferkette unabdingbar. Wir haben für G.A.L. Water Technologies eine einzigartige Lösung ausgearbeitet, mit der alle Eventualitäten bei der Lieferung einer so technisch komplexen und anspruchsvollen Fracht berücksichtigt wurden“, erläuterte Dganit Edelstein, Business Performance Management, DHL Global Forwarding Israel.

Mithilfe des Jeeps zur Wasseraufbereitung können täglich bis zu 20.000 Liter Meerwasser beziehungsweise 100.000 Liter verunreinigtes Wasser aufbereitet werden. Das aufbereitete Trinkwasser entspricht den Standards der Weltgesundheitsorganisation. Daher kann die mobile Wasseraufbereitungsanlage besonders bei Naturkatastrophen wie Überschwemmungen und Erdbeben und zur Versorgung abgelegener Gemeinden eingesetzt werden.





Zubehör
Autobahnnetz mit Tank- und RaststättenHaupt- und NebenstraßenStädte und auch...

Aktuelle Fotostrecke

(Foto: A.B. Brüggmann)
Am 13. Juni 2018 beging Kässbohrer in Achstetten bei Ulm gemeinsam mit Mitarbeitern, Partnern, Journalisten, Vertretern von Wirtschaftsverbänden und Politik das 125-järige Bestehen. Im Rahmen eines Zukunftsforums wurden die Themen Big Data, IoT,...
 

© 2018 HUSS-VERLAG GmbH München | Alle Rechte vorbehalten