Werbung

Österreich: Fiege übernimmt Fashionlogistik für Palmers

Der Textilhändler Palmers hat Kontraktlogistikdienstleister Fiege mit der Lagerhaltung beauftragt. Aus dem Süden Wiens werden Onlinekunden innerhalb Europas beliefert.

Werbung

Bisher hatte Palmers die Lagerhaltung im Wiener Neudorf selbst übernommen. Mitte Oktober 2017 hielten rund eine Million Teile, die Filialausstattung sowie das Dekorationslager Einzug in Fieges Logistikzentrum. Dazu mussten dort in zwei kompletten Hallen die Paletten-Regale entfernt werden, stattdessen wurde eine mehrgeschossige Fachbodenausstattung aufgebaut.

Bereits im Juni 2017 wurde die Auftragsabwicklung für das E-Commerce-Geschäft an die Unternehmensgruppe übergeben, nun hat Palmers sich dazu entschlossen, sämtliche Logistikprozesse gebündelt an den Logistiker zu übergeben. Fiege beliefert künftig die Onlineshop-Kunden von Palmers im gesamten europäischen Raum sowie die rund 300 Filialen sowie Verkaufspartner. Die Arbeitsplätze der Logistikbelegschaft des Textilhändlers werden im Rahmen eines Betriebsübergangs von Fiege übernommen.





Fachbücher
Ohne Angst in die Prüfung  -  Mit dem hilfreichen und praxisnahen...

Aktuelle Fotostrecke

Wenn der Papier- und Holz-Konzern UPM zum "zielgruppenorientierten Austausch" zwischen Fahrzeugherstellern und Holz-Speditionen einlädt, ist eine Menge geboten. Zuletzt beim UPM Speditionstag auf dem ADAC-Fahrsicherheits-Zentrum Augsburg.
 

© 2018 HUSS-VERLAG GmbH München | Alle Rechte vorbehalten