Werbung
Themen:

Mexiko: PTV stellt Routenplaner für Erdbebenregion zur Verfügung

Nach den Erdbeben in Mexiko stellt die PTV Group kostenlos einen Notfall-Routingdienst zur Verfügung. Dieser kann von Frachtführern genutzt werden, die wichtige Hilfsgüter verteilen oder ausliefern wollen.

Werbung

Das mexikanische Institut für Verkehrswesen (IMT) hatte PTV América Latina um Hilfe gebeten. Vom IMT werden vor Ort spezielle Daten, beispielsweise zu aktuellen Sammel- und Verteilstellen von Hilfsgütern oder Schutzunterkünften gesammelt sowie wöchentlich weitergegeben. PTV liest diese Infos ein, stellt sie zum Abruf bereit und aktualisiert die Daten regelmäßig.

Ein kostenfreier Online-Zugang zu der Lkw-Routenplanungssoftware PTV Map&Guide für Mexiko soll Fahrern den besten Weg ermöglichen, lebensnotwendige Hilfsmittel schnell zu transportieren. Der Dienst ist online unter https://www.mapandguide.mx/ zu erreichen.

Vicente Torres, dem Geschäftsführer der PTV América Latina, zufolge seien vor allem viele kleine Orte in den Bergen sowie weit außerhalb auf dem Land betroffen. Da die Hilfsgüter von den großen Städten per Lkw transportiert werden, benötigen die Fahrer eine Routenempfehlung für schnelle und sichere Transportwege. Einfache Routenplaner seien dabei nicht hilfreich, da sie über keine spezielle Wegführung für Lkw verfügen und Truckattribute nicht berücksichtigen würden.



Fachbücher
Der Güterverkehr auf dem Weg in die digital vernnetzte WeltDer Spagat zwischen...

Aktuelle Fotostrecke

Trio für den US-Markt: (von vorne nach hinten) Freightliner Cascadia, Western Star 11, Freightliner 115 SD als Betonpumpe
Nur die harten komm'n in den Garten: Das gilt erst recht für Daimlers Heavy Metal World Trucks. Tief im Westen stehen Freightliner und Western Star für Tradition und Moderne, im fernen Osten ist dagegen Robustheit und einfachere Technik gefragt.
 

© 2018 HUSS-VERLAG GmbH München | Alle Rechte vorbehalten