Werbung
Themen:

Italien: Fercam stärkt seine Marktposition

Fercam übernimmt alle Transport- und Logistiktätigkeiten der italienischen Artoni-Gruppe. Die Vereinbarung darüber unterzeichneten beide Unternehmen am 9. Januar 2017.

Werbung

Laut Fercam-Geschäftsführer Thomas Baumgartner muss das Abkommen nur noch angepast werden, damit die beiden Unternehmen nach der Genehmigung durch die Kartellbehörden in den nächsten Wochen den definitiven Vertragsabschluss unterzeichnen können. „Danach können die Logistikzentren des Artoni-Netzes mit unserem Netz verbunden werden, um eine noch engmaschigere Präsenz mit kürzeren Laufzeiten und kostengünstigen Bedingungen zum Vorteil der Kunden beider Speditionsunternehmen zu garantieren.“

Das in Reggio Emilia beheimatete Speditionsunternehmen Artoni ist seit 1933 italienweit aktiv. Mit seinen mehr als 60 Niederlassungen erwirtschaftet es einen Jahresumsatz von rund 200 Millionen Euro. Wegen seiner finanziell schwierigen Lage ist das Unternehmen seit einiger Zeit auf der Suche nach einem geeigneten Partner, der es weiterführt. Artoni-Geschäftsführerin Anna Maria Artoni ist davon überzeugt, mit Fercam einen geeigneten Partner gefunden zu haben, der es Artoni ermöglicht, weiter zu wachsen und mögliche Synergieeffekte zum Vorteil der Kunden nutzt. „Wir haben uns für Fercam entschieden, weil deren Vorhaben die größte Sicherheit für das Fortbestehen des Unternehmens gewährleistet und auch den Qualitätsstandards unserer Dienste entspricht“, so Artoni.

Fercam will mit der Übernahme seine Stellung als führender Logistikanbieter weiter ausbauen und stärken. Die Dienste längs der Supply Chain – von der Spedition kleiner Pakete bis zu den Komplettladungen auf nationaler und internationaler Ebene – sollen weiter verbessert werden.

Die Südtiroler Fercam AG mit Hauptsitz in Bozen besitzt rund 2.850 eigene Ladungseinheiten. In den 40 Logistikzentren stehen mehr als 900.000 Quadratmeter Lagerflächen zur Verfügung. Damit ist Fercam eines der führenden Transport- und Logistikunternehmen in Italien. Der Logistikdienstleister bietet internationale Komplettladungsverkehre auf Straße und Schiene sowie wie weltweite See- und Luftfrachttransporte, nationale Stückgutverkehre und weitere Logistikservices. Neben der Türkischen Tochtergesellschaft mit Niederlassungen betreibt Fercam zwei weitere Tochtergesellschaften in Marokko und in Tunesien.





Formulare
Nie wieder den Überblick verlieren beim Palettentausch. Ideal für den täglichen...
 

© 2018 HUSS-VERLAG GmbH München | Alle Rechte vorbehalten