Werbung

Telematik: Aktuelle Mautkosten abrufen

Der Telematikanbieter Trendfire präsentiert auf der IAA Nutzfahrzeuge in Hannover (20. bis 27. September 2018) die aktualisierte Version der Telematik-Lösung Roadlox, die seit dem 1. Juli 2018 auch die Lkw-Maut auf Bundesstraßen berücksichtig.

Werbung

Sowohl Fahrer als auch Disponenten werden über Rodlox über die anfallenden Gebühren informiert. Die Mautberechnung wurde dazu um die neuen Mautabschnitte auf Bundesstraßen ergänzt und die Telematik-App um eine Anzeige des Mautbetrags erweitert. Trendfire stellt auf der IAA aus in Halle 25 am Stand C59. Bei Roadlox stehen die tagesaktuellen Mautbeträge jetzt sowohl im Webportal als auch in der Telematik-App zur Verfügung. Im Webportal können Fuhrparkverantwortliche und Disponenten tagesaktuelle, transparente Auflistungen der durchfahrenen Streckenabschnitte und die anfallenden Mautkosten abrufen. Dort kann tage-, wochen- oder monatsweise nachvollzogen werden, wo und wann Mautkosten entstanden sind.

Die Lkw-Maut wird bei Trendfire unabhängig von der On-Board-Unit erfasst. Die durchfahrenen Streckenabschnitte werden unterwegs erkannt und ausgewertet. Berücksichtigt werden dabei alle Autobahnen und Bundesstraßen in Deutschland, sowie die Maut in Österreich und der Schweiz. Die benötigten Informationen zur Schadstoffklasse und Achszahl müssen dafür einmalig im Roadlox-Webportal eingepflegt werden.





Fachbücher
Praxiswissen und Tipps für Verpacker, Versand- und Lagermitarbeiter Weniger...

Aktuelle Fotostrecke

Im Rahmen des ADAC Mittelrhein Cups waren rund 40 Racetrucks im Fahrerlager und auf der Strecke zu sehen. Neben den Rennen zur FIA-Europameisterschaft fanden auch in diesem Jahr wieder die beliebten Rennen zum ADAC Mittelrhein Cup statt.
 

© 2018 HUSS-VERLAG GmbH München | Alle Rechte vorbehalten