Werbung
Themen:

MAN Truck & Bus: Neue Sonderedition TGX Lion PRO

Mit der neuen limitierten Sonderedition MAN TGX Lion PRO will MAN gezielt Performance mit Emotionen verbinden. Optionale Style- und Komfortpakete bieten Platz, individuelle Fahrerwünsche zu erfüllen.

Das Exterieur ist geprägt vom MAN -Löwen in Carbonoptik und glänzenden Chromapplikationen im Kühlerbereich. Die Xenon-Hauptscheinwerfer gehören bereits zum Basispaket.

Das neugestalteten Interieur des TGX ist laut MAN fahrerfreundlich und einsatzoptimiert. Bereits die Grundausstattung verfügt das Fahrzeug über einen klimatisierten Fahrersitz in Echtleder/Alcantara. Das MAN Media Paket Professional bietet ein Navigations- sowie ein Soundsystem. Stauraum findet sich unter anderem in der vollständig versenkbaren Kühl-/Ablagebox. Für Schlafkomfort sollen die Schlafliege in Luxusausführung mit Sieben-Zonen-Matratze und Lattenrost sowie die Standheizung mit 3,5 kW sorgen.

Basisfahrzeug ist der MAN TGX 18.500 4X2 BLS mit 500 PS/368 kW und 2.500 Nm Drehmoment. Die Kraftübertragung übernimmt ein MAN TipMatic 12+2 Getriebe mit abkoppelbarem Retarder. Sämtliche Assistenzsysteme wie das Lane-Guard-System IV (LGS IV), der abstandsgeregelte Tempomat (ACC), der Emergency Brake Assist (EBA2), das Notbremssignal (ESS), das Reifendruckkontrollsystem (TPM) an Vorder- und Hinterachse, der MAN AttentionGuard, MAN EfficientCruise 2, MAN EfficientRoll, Idle Speed Driving, Smart Shifting und Freischaukel-Funktion sind ebenfalls mit an Bord. Das Fahrerhaus mit XXL Hochdach ist nach Nordic-Standard wärmeisoliert. Die Michelin-Bereifung weist die Dimension 385/55 (VA)/315/70 (HA) auf und das Kraftstoffvolumen beträgt 860 Liter, ergänzt um einen 80-Liter-AdBlue-Tank.

Zur Serienausstattung können drei Pakete hinzugewählt werden:

  • Das Paket „Real Style“ umfasst einen Edelstahldachbügel mit vier Fernlicht-Halogenscheinwerfern, hochglanzpolierte Front- und Seitenbügel mit integrierter LED-Akzentbeleuchtung, Aluminiumfelgen mit hochglanzpolierten Radabdeckungen, Michelin A-Label-Reifen und Trittstufen aus Edelstahl.
  • Zum Paket „Comfort“ gehören eine stabile Schrankwand mit viel Stauraum und farblich individuell einstellbarer LED-Beleuchtung, ein drehbarer Beifahrersitz und eine abnehmbare Chill-Out Hängematte.
  • Das Paket „Premium Comfort“ beinhaltet eine stabile Schrankwand mit Aluminium-Rollo, eine Küche mit Mikrowelle und Kaffeemaschine, einen hochklappbaren Entertainment-TV der vollständig versenkbar ist und ebenfalls den drehbaren Beifahrersitz, die abnehmbare Chill-Out Hängematte sowie 230 Volt Steckdosen.

Für die Außenapplikationen sowie den Interieur-Ausbau ist der Bereich MAN Modification verantwortlich, umgesetzt werden die Umbauten im Truck Modification Center in Wittlich.

 



Zubehör
Die Heckmarkierungen nach ECE 70 sind in vielen Nachbarländern Deutschlands schon...

Aktuelle Fotostrecke

Trio für den US-Markt: (von vorne nach hinten) Freightliner Cascadia, Western Star 11, Freightliner 115 SD als Betonpumpe
Nur die harten komm'n in den Garten: Das gilt erst recht für Daimlers Heavy Metal World Trucks. Tief im Westen stehen Freightliner und Western Star für Tradition und Moderne, im fernen Osten ist dagegen Robustheit und einfachere Technik gefragt.
 

© 2018 HUSS-VERLAG GmbH München | Alle Rechte vorbehalten