Werbung
Themen:

Platooning: MAN übergibt Testfahrzeuge an DB Schenker

Gemeinsam bringen DB Schenker, MAN Bus & Truck und die Hochschule Fresenius vernetzte Lkw in die Praxisanwendung. Heute hat DB Schenker die Pilotfahrzeuge von MAN entgegengenommen.

Ewald Kaiser, COO bei Schenker, empfing die Schlüssel für die Platooning-Testfahrzeuge von Dr. Frederik Zohm, Vorstand Forschung und Entwicklung bei MAN Truck & Bus AG, am Münchner Stammsitz von MAN. „Autonomes und vernetztes Fahren wird den Straßengüterverkehr grundlegend verändern. Mit dem Projekt testen wir Platooning erstmals im Logistikalltag. Wir freuen uns daher, dass wir die Fahrzeuge jetzt operativ in die Testläufe einbinden können“, so Ewald Kaiser.„Dass Platooning technisch funktioniert, haben wir in verschiedenen Vorgängerprojekten wie 2016 in der European Truck Platooning Challenge bereits bewiesen. Die Anpassung dieser Technologie an die realen Alltagsbedingungen der Logistik ist die Herausforderung, die wir jetzt angehen“, so Zohm.


Werbung
Formulare
Dieses Formular gibt dem Unternehmer über die Unfallursache, den Unfallort, die...
Werbung
Zubehör
Ein guter Schlaf ist für alle LKW-Fahrer unverzichtbar, da sie oft stundenlang auf...

Aktuelle Fotostrecke

Mit dem S 730 schickt Scania seinen V8-Flaggschiff mit der geräumigen und ebenen S-Kabine ins Test-Match. Neue Elektronik-Features wie „Pulse and Glide“ sollen das weitgehend automatisierte Fahren nach GPS-Tempomat weiter perfektionieren.

Inhalt in sozialen Medien teilen

 

© 2018 HUSS-VERLAG GmbH München | Alle Rechte vorbehalten