Werbung
Themen:

Renault Trucks: Bau-Lkw mit Kriechgängen

Renault Trucks spendiert den Baureihen „C“ und „K“ das „Optidriver Xtended“-Getriebe, das über sogenannte Kriechgänge verfügt.

Werbung

Die Getriebe verbessern dadurch das Anfahrverhalten unter schwierigen Bedingungen. Das System wird für die Baureihen C und K wahlweise mit einem oder zwei zusätzlichen Kriechgängen angeboten.

Neben dem Vorteil, sich bei extremniedrigen Geschwindigkeiten mit höchster Präzision und Sicherheit fortzubewegen, lassen sich mit Optidriver Xtended außerdem die Betriebskosten senken, da die Kupplung weniger beansprucht und die Nutzungsdauer dadurch verlängert wird.

Die langsame Version mit 13 Gängen „Over Drive“ wird für den Einsatz im Bereich des Erd- und Tiefbaus empfohlen. Auch für Transporte mit Lasten über 80 Tonnen und für Anwendungen, die eine langsame Bewegung des Lkw bei konstanter Geschwindigkeit erfordern wie beispielsweise Streu- oder Kehrmaschinen eignet sich die 13-Gang-Version. Die extra-langsame Version mit 14 Gängen „Direct Drive“ und „Over Drive“ ist ausschließlich für Fahrzeuge mit Allradantrieb verfügbar und erfüllt die extremen Anforderungen in Steinbrüchen, Minen und der Forstwirtschaft sowie bei der Öl- und Gasförderung.


Werbung
Fachbücher
Machen Sie aus Ihrer Informationspflicht ein Geschenk!Das bewährte Nachschlagewerk...

Werbung
Routenplanung und Ortung
Diebstahlsicherung beinhaltet eine einzigartige Kombination aus GSM-, GPS- ,RF- und...

Aktuelle Fotostrecke

Iveco bietet mit dem „EuroCargo“ einen vielseitigen Mittelklasse-Lkw für mannigfaltige Einsätze auch in der Baubranche an. Aber ist der 16-Tonner auch für schwere Zugaufgaben geeignet?

Inhalt in sozialen Medien teilen

 

© 2017 HUSS-VERLAG GmbH München | Alle Rechte vorbehalten