Werbung

Lang-Lkw: Anhalt beim Feldversuch dabei

Die schleswig-holsteinische Spedition Anhalt Logistics nimmt seit März 2014 mit zwei Tankcontainer-Fahrzeugkombinationen am bundesweiten Feldversuch mit Lang-Lkw teil.
Werbung

Bei den Fahrzeugen handelt es sich um eine Kombination aus Sattelzugmaschine zwei nacheinander gekuppelten Sattelanhängern. Die Gesamtlänge des Gespanns beträgt 20,55 m und liegt damit unter dem für Lang-Lkw in dem Feldversuch erlaubten Maß von 25,25. Sie werden bei der in Rehm-Flehde-Bargen ansässigen Spedition im Bereich intermodaler Vor- und Nachläufe von Tankcontainern eingesetzt.

Die Lang-Kombination wird ausschließlich für den Leertransport von 7,85-Meter-Swap-Tankcontainern genutzt. Es geht darum, leere Tankcontainer zur Beladung wieder zu den Umschlagbahnhöfen zurückzubringen. Die beladenen Tankcontainer werden nach wie vor auf Standardfahrzeugen einzeln transportiert.





Zubehör
Zum wahlweisen Einsatz sowohl im Automatik-, als auch im EC-Standard-...
 

© 2018 HUSS-VERLAG GmbH München | Alle Rechte vorbehalten