Werbung

Baubranche: Neue Sonderedition von Lkw-Vermieter BFS

Der Lkw-Vermieter BFS mit Sitz in Crailsheim hat eine neue Spezialauflage von Bau-Lkw herausgebracht. Die fünf Sattelzugmaschinen stammen von MAN, die Aufbauten von verschiedenen Herstellern.
Werbung
Vor zwei Jahren hat BFS in enger Zusammenarbeit mit HS-Schoch, einem Spezialisten für Truck-Styling, die erste Sonderedition dieser Art herausgebracht. Damals waren es normale Fernverkehrs-Sattelzugmaschinen, dieses Mal steht die Baubranche im Mittelpunkt. Die „ConstructionLine“ umfasst fünf Lkw, vier „MAN TGS“ sowie ein „MAN TGX“. Die Lkw haben unterschiedliche Einsatzschwerpunkte. Neben einer Schwerlastzugmaschine mit vier Achsen, gibt es zwei dreiachsige Kipper sowie zwei weitere Sattelzugmaschinen in Baukonfiguration mit zwei Achsen. Die 6x4-Kipper stammen von Meiller und Dautel, wobei es sich bei letzterem um einen Wechselbrückenkipper handelt. Die zweiachsigen Zugmaschinen sind einerseits mit Allrad (4x4) versehen, andererseits mit „Hydrodrive“ – dem zuschaltbaren Allradantrieb von MAN. Die fünf speziell lackierten Bau-Lkw sind mit Chrom- und Edelstahlteilen verziert und können ab sofort gemietet werden. Weitere Partner dieses Projekts sind die Unternehmen Voith, TÜV Süd, Nord-Lock und Bridgestone. (tpi) (Foto: T. Pietsch)

Werbung
Zubehör
Autobahnnetz mit Tank- und RaststättenHaupt- und NebenstraßenStädte und auch...

Werbung
Fachbücher
Machen Sie aus Ihrer Informationspflicht ein Geschenk!Das bewährte Nachschlagewerk...

Aktuelle Fotostrecke

Der Einsatz einer 6x4 Kipp-Sattelzugmaschine ist geprägt von 50 Prozent Leerfahrtanteil. Nirgendwo sonst lässt sich Volvos lift- und entkoppelbare Antriebsachse sinnvoller anwenden.

Inhalt in sozialen Medien teilen

 

© 2017 HUSS-VERLAG GmbH München | Alle Rechte vorbehalten