Werbung

Truck-Grand-Prix 2010: DAS KÖRBER-COMEBACK

23.07.2010 bis 25.07.2010
Zwei Jahre ist der „King vom Ring“, Gerd Körber, nicht mitgefahren. Im kleinen „Schwaben-Truck“-Team feierte er ein gelungenes Comeback.

Zwei Jahre ist der „King vom Ring“, Gerd Körber, nicht mitgefahren. Im kleinen „Schwaben-Truck“-Team feierte er ein gelungenes Comeback.

Publikumsliebling Gerd Körber fuhr mit seinem Iveco im Schwaben-Truck, der unter anderem von der Zeitung Transport unterstützt wurde, im Mittelrhein Cup zweimal aufs Podium. Am Samstag belegte er Platz drei, am Sonntag überquerte er als zweiter die Ziellinie – sehr zur Freude von Teamleiter Georg Glöckler, der das Team in diesem Frühjahr aus dem Nichts aufgebaut hat.

Durch Klicken auf ein Bild gelangen Sie in die Galerieansicht.
Werbung
Zubehör
Nach den Schätzungen der Deutschen Verkehrswacht wird in Deutschland jeder vierte...
 

© 2017 HUSS-VERLAG GmbH München | Alle Rechte vorbehalten