Werbung

Neuer Name für MAN-Gebrauchtwagenvertrieb

Seit 1. September vertreibt die MAN Nutzfahrzeuge AG seine Gebraucht-Lkw unter der neuen Marke „MAN | TopUsed“. Unter dem neuen Namen will MAN die Vermarktung von Gebrauchtfahrzeugen intensivieren.
Um die Märkte besser bedienen zu können, wird das internationale TopUsed-Vertriebsnetz kontinuierlich ausgebaut. Besonders hervorzuheben seien hier die Länder der ehemaligen Sowjetunion – Russland, Kasachstan sowie die Ukraine – als auch der Mittlere Osten und Afrika – dort vornehmlich Sudan und Nigeria. Der Nutzfahrzeughersteller will außerdem eine Garantie für seine gebrauchten ausgeben. Diese muss erworben werden und kann für den Antriebsstrang oder das Gesamtfahrzeug gelten – mit einer Laufzeit von bis zu 24 Monaten und einer Laufleistung bis zu einer Million Kilometern. Die Fahrzeuge können dabei in 35 europäischen Ländern zugelassen werden. Derzeit überarbeitet MAN seine Internetplattform für den Gebrauchtmarkt. Ab 2007 soll die neue Homepage www.man-topused.com in mehr als 20 europäischen Ländern sowie in Südafrika mit neuen Inhalten zur Verfügung stehen.





Werbung
Fachbücher
Die Schulungsunterlagen zum neuen Berufskraftfahrer-Qualifikationsgesetz im...

Werbung
Zubehör
Zum wahlweisen Einsatz sowohl im Automatik-, als auch im EC-Standard-...

Aktuelle Fotostrecke

Mit dem Van-Kofferbausatz „V.KO Dry“ steigt der neue Geschäftsbereich Schmitz Cargobull Van Bodies in die Transporter-Kompaktklasse zwischen 3,5 und 6,0 Tonnen ein.

Inhalt in sozialen Medien teilen

 

© 2017 HUSS-VERLAG GmbH München | Alle Rechte vorbehalten