Werbung

Lufthansa Cargo: Frachtraum in Passagierfliegern nutzen

Ab dem Sommerflugplan vermarktet Lufthansa Cargo die Frachtkapazitäten von Langstreckenflügen der Eurowings.

Werbung
Fachbücher

Ab dem 27. März erweitert die Frachtairline ihr Netz damit um zusätzliche Zielorte direkt ab Köln/Bonn (CGN). Hinzu kommen unter anderem Strecken in die Karibik (Varadero, Cancun, Dominikanische Republik) und nach Thailand (Phuket, Bangkok).

Eurowings ist die dritte Passagierfluglinie, deren Frachtkapazitäten Lufthansa Cargo vermarktet. Bislang stehen den Kunden bereits die Frachträume von Lufthansa und Austrian Airlines zur Verfügung. Darüber hinaus betreibt die Airline 17 Frachtflugzeuge.

Von der Integration der Eurowings-Frachtkapazitäten erwartet sich Dr. Alexis von Hoensbroech, Vorstand Produkt und Vertrieb von Lufthansa Cargo, dass das Netz für die Kunden attraktiver wird: „Das wachsende Netz der Eurowings ergänzt unsere bisherigen Verbindungen ideal.“

Auch Oliver Wagner, Geschäftsführer der Eurowings, stellt die Vorteile der Partnerschaft heraus: „Die Zusammenarbeit wird uns helfen, auch die Frachträume unserer Langstreckenjets optimal auszulasten.“




Werbung
Zubehör
Ein guter Schlaf ist für alle LKW-Fahrer unverzichtbar, da sie oft stundenlang auf...

Werbung
Zubehör
So sitzt man heute gesund und komfortabel. Ob Sie nur kurze Strecken unterwegs sind...

Aktuelle Fotostrecke

Die Elektrovan-Studie, die MB Vans auf der IAA präsentiert, steht im Zentrum einer Initiative zur Zukunft der City-Belieferung, die der Hersteller zur IAA Nutzfahrzeuge in Hannover präsentiert (22.-29. Sept.).

Inhalt in sozialen Medien teilen

 

© 2017 HUSS-VERLAG GmbH München | Alle Rechte vorbehalten