DHL: Logistik statt Fahrzeugbau

Für ein neues Paketzentrum in Bochum erwirbt die Deutsche Post AG Teilflächen des ehemaligen Opelwerks.

Rund 140.000 Quadratmeter groß ist das Areal auf dem der Logistikkonzern sein neues Paketzentrum erreichten will. Die Inbetriebnahme ist für 2019 avisiert.

Uwe Brinks, Chief Production Officer der Deutschen Post AG, legt große Erwartungen in die neue Anlage: „Der neue Standort in Bochum ist ein idealer Zugang für unser Paketnetzwerk zu einem der größten Ballungsräume in Europa.“

Der Nordrhein-Westfälische Wirtschaftsminister Garrelt Duin erwartet von der Ansiedlung von DHL einen positiven Schub für den gesamten Wirtschaftsraum: „Das Paketzentrum von DHL wie auch das künftige Warenverteilzentrum von Opel werden als Ankerbetriebe weitere Ansiedlungen nach sich ziehen.“

DHL Paket ist einer der am stärksten wachsenden Bereiche der Deutschen Post AG, der gleichzeitig kontinuierlich sein Leistungsangebot in Deutschland und Europa ausweitet. Lösungen wie die DHL Packstation, der DHL Paketkasten, die Abendzustellung in 14 deutschen Ballungsräumen oder die taggleiche Zustellung funktionieren nur in Verbindung mit kontinuierlichen Verbesserungen der Infrastruktur.



Werbung
Routenplanung und Ortung
Map&Guide ist der Abrechnungsstandard im Straßengüterverkehr mit über 55.000...

Werbung
Routenplanung und Ortung
Automatisch, sicher und zuverlässig...

Aktuelle Fotostrecke

Der Verzicht auf Abgasrückführung verhilft den so genannten „SCR-only-Motoren“ zu ungeahnten Verbrauchsvorteilen. Mit dem 450-PS-Sechszylinder mit dieser Technik schlug Scania im Fernverkehr alle Konkurrenten. Die Frage, ob SCR-only plus Active...

Inhalt in sozialen Medien teilen

 

© 2016 HUSS-VERLAG GmbH München | Alle Rechte vorbehalten