Werbung

Europäischer Transportpreis für Nachhaltigkeit: Die Preisträger 2016

Die Zeitung Transport hat die Sieger des „Europäischen Transportpreises für Nachhaltigkeit 2016“ ausgezeichnet. Prämiert wurden 17 Unternehmen für ihre herausragenden und nachhaltigen Leistungen innerhalb der Nutzfahrzeugbranche. Zudem erhielten fünf Unternehmen der Speditions- und Transportlogistikbranche einen Sonderpreis.

Werbung

Verliehen wurden die Preise am 26. November 2015 im Rahmen einer festlichen Prämierungsabendveranstaltung mit 160 Gästen in der Münchner Freiheizhalle.

Der Europäische Transportpreis für Nachhaltigkeit, der nach 2011 (für 2012) und 2013 (für 2014) in diesem Jahr zum dritten Mal für das Jahr 2016 vergeben wurde, soll Unternehmen aus der Nutzfahrzeug- und Transportlogistikbranche im nachhaltigen Handeln bestärken und sie dabei unterstützen, die Grundsätze nachhaltiger Entwicklung noch besser zu verankern. Denn verantwortliches und nachhaltiges Handeln hilft, soziale und ökologische Probleme im globalen Maßstab zu lösen. Gleichzeitig erhöht sich dadurch für Unternehmen auch die Profitabilität und Wettbewerbsfähigkeit.

In diesem Jahr wurde zum zweiten Mal im Rahmen des Europäischen Transportpreises für Nachhaltigkeit auch ein Sonderpreis an Unternehmen der Speditions- und Transportlogistikbranche für ihr Engagement in den Bereichen Umweltschutz, Ressourcenschonung und soziale Verantwortung vergeben. Die Sonderpreisjury hat insgesamt fünf Auszeichnungen in den beiden Kategorien „Transportunterunternehmen und Speditionen“ sowie „Speditionskooperationen“ verliehen. In unserer Bildergalerie finden Sie alle Preisübergaben.

Die Gewinner des Europäischen Transportpreises für Nachhaltigkeit 2016:

  • Anhänger und Aufbauten: Krone, Wechselkoffer „Dry Box Aerodynamic“
  • Dienstleistungen für das Transportgewerbe: Scania, Flottenprogramm „Optimise“
  • Fahrerassistenzsysteme: Scania, Tempomat „CCAP“
  • Fahrer- und Transport-Management-Systeme: GPSoverIP, Flotten-Informationssystem „GPSauge IN1 v.2"
  • Fahrzeug-Kühlungs- und Heizungs-Systeme: tkv - Transport-Kälte-Vertrieb, Fahrzeugkonzept „Pharma-Security-Trailer
  • Kühlsattelauflieger: Schmitz Cargobull, Transportsystem „S.KO Cool Executive“
  • Nutzfahrzeug- und Trailervermietung: Euro-Leasing/MAN Financial Services, Klimaeffiziente Nutzfahrzeugmiete
  • Nutzfahrzeugkomponenten: BPW Bergische Achsen, Luftgefedertes Fahrwerk „Eco Vision“
  • Planenauflieger: Berger Fahrzeugtechnik, Sattelauflieger „BERGERecotrail“
  • Reifen und Reifendienste: Michelin, Nutzfahrzeugreifen „X Line Energy“
  • Schwere Lkw: Volvo, Lkw-Baureihe „FH“
  • Teile und Zubehör: MAN, Tauschteileprogramm „Originalteile ecoline“
  • Telematik: Dako, Telematiklösung „TachoWeb“
  • Transporter und Lieferwagen: Citroën, Stadtlieferwagen „Berlingo Electric“
  • Verteiler-Lkw: E-Force One AG, Elektro-Lkw „E-Force“ sowie Iveco, Fahrzeugstudie „Vision“
  • Werkstatt: GSS Nutzfahrzeug, Mitentwicklung eines Elektro-Lkw von Framo

Gewinner des Sonderpreises:

Transportunternehmen und Speditionen

  • Platz 1: Meyer Logistik (Ludwig Meyer GmbH & Co. KG), Friedrichsdorf
  • Platz 2: Seifert Logistics Group (SLG), Ulm
  • Platz 3: Robert Kukla GmbH Internationale Spedition, München

Speditionskooperationen

  • Platz 1: Part Load Alliance GmbH (PLA), Eschweiler
  • Platz 2: Elvis AG, Alzenau




Werbung
Zubehör
Die LED-Fluter sind flexibel im Innen- und Außenbereich einsetzbar und benötigen nur...

Werbung
Zubehör
Nach den Schätzungen der Deutschen Verkehrswacht wird in Deutschland jeder vierte...

Aktuelle Fotostrecke

In der Schweiz plant der Förderverein Cargo sous terrain, ein Tunnelsystem zu bauen, das den Güterverkehr mithilfe autonomer Schienenfahrzeuge unter die Erde verlagert. Ab 2030 soll dazu stufenweise ein Netzwerk zwischen Boden- und Genfersee mit...

Inhalt in sozialen Medien teilen

 

© 2016 HUSS-VERLAG GmbH München | Alle Rechte vorbehalten