Werbung

Trailermarkt: DSV ordert 3.000 Curtainsider bei Schmitz Cargobull

Der Trailerhersteller Schmitz Cargobull hat vom dänischen Transport- und Logistikdienstleister DSV einen Auftrag über 3.000 bahnverladbare Sattelauflieger erhalten.
Werbung
Zubehör

Am 26. Januar 2015 konnte Søren Lund, Director Equipment DSV Road Holding NV, von Ulrich Schöpker, Vorstandsmitglied der Schmitz Cargobull AG, und Josef Warmeling, Leiter Internationale Key-Account Management Schmitz Cargobull AG, bereits das erste Fahrzeug aus dem Großauftrag entgegen nehmen. Der gesamte Auftrag soll kontinuierlich innerhalb der nächsten zwei Jahre abgewickelt werden, so Schmitz Cargobull. Dabei werden sowohl Universal- als auch Megatrailer ausgeliefert.

Schöpker: „Dieser Auftrag und damit dass in uns gesetzte Vertrauen macht uns sehr stolz. Denn es zeigt allen Schmitz Cargobull Mitarbeitern, dass unser Bestreben der ‚Benchmark‘ für intelligente und effiziente Transportlösungen in der Nutzfahrzeugbranche zu sein, richtig ist - und auch von den Kunden geschätzt wird.“

Alle Fahrzeuge verfügen über das von Schmitz Cargobull komplett entwickelte „Rotos“-Fahrwerk mit Scheibenbremsen, wartungsfreiem Achssystem und elektronischen Sicherheits-Assistenzsystemen. Hinzu kommt die „Varios“-Höhenverstellung für den Aufbau. Die Höhenverstellung des Aufbaues sorgt für die korrekte Einhaltung der nicht harmonisierten landesspezifischen Vorschriften für die Gesamthöhen im transeuropäischen Güterverkehr.

Ein wichtiger Punkt bei der Entscheidung für den Kauf der Trailer von Schmitz Cargobull war das modulare Baukastensystem. Dieses beinhaltet auch die Ausrüstung für den Modalverkehr. Alle zu liefernden Trailer sind für den Schienenverkehr verladbar sowie für den Fährverkehr ausrüstbar. Das modulare Baukastensystem der Ausrüstungsteile wird mit Hilfe von schraubbaren Bolzen montiert, so dass bei eventuellen Beschädigungen oder Reparaturen alle Teile sicher und schnell ausgetauscht werden können. Auch eine spätere Nachrüstung der Komponenten ist möglich und erhöht die Flexibilität in der Nutzung.







Werbung
Zubehör
Download-Station mit Fahrtenschreiber-Kabel (stationär im Büro)Archivieren Sie die...

Werbung
Software
Die komplette Softwarelösung für Speditionen und Transportunternehmen Mit der HUSS-...

Aktuelle Fotostrecke

Der Einsatz einer 6x4 Kipp-Sattelzugmaschine ist geprägt von 50 Prozent Leerfahrtanteil. Nirgendwo sonst lässt sich Volvos lift- und entkoppelbare Antriebsachse sinnvoller anwenden.

Inhalt in sozialen Medien teilen

 

© 2017 HUSS-VERLAG GmbH München | Alle Rechte vorbehalten