Werbung

Großbritannien: Rhenus kauft Lieferdienst

Am 1. Februar 2017 hat der zur Rhenus-Gruppe gehörende Spezialist für die Endkundenbelieferung Rhenus Home Delivery den britischen Dienstleister für das Zwei-Mann-Handling, Network 4 Home Delivery, erworben.

Neben der Zentrale in Manchester befinden sich weitere Standorte des Unternehmens in Milton Keynes sowie im Großraum London. Mit der Akquisition des vor über zehn Jahren gegründeten Dienstleisters betritt Rhenus Home Delivery nun erstmals den Markt in Großbritannien.

„Das E-Commerce-Geschäft wächst in Großbritannien im europäischen Vergleich überproportional und bietet uns die Möglichkeiten, unsere logistische Expertise einzubringen. Mit Network 4 Home Delivery können wir den britischen Markt in der Fläche abdecken und den Kunden im Netzwerk der Rhenus-Gruppe internationale Gesamtlösungen und Zusatzleistungen wie beispielsweise die Verzollung von Waren anbieten“, erklärt Nicolas Rottmann, Geschäftsführer der Rhenus Home Delivery.

Network 4 Home Delivery übernimmt derzeit schwerpunktmäßig die Auslieferung und den Aufbau von Betten und Matratzen, aber auch weißer Ware und Möbeln. Darüber hinaus bietet das Unternehmen eine umweltfreundliche Entsorgung und Rückführung von Matratzen und Altmöbeln an.







Werbung
Fachbücher
Der Güterverkehr auf dem Weg in die digital vernnetzte WeltDer Spagat zwischen...

Werbung
Fachbücher
Auch als E-Book erhältlich! Lieferprozesse zertifizieren, managen und lückenlos...

Aktuelle Fotostrecke

Die Lastwagen der Münchner Truckbauer von MAN gelten in Marokko als zuverlässige und langlebige Fahrzeuge. Wir konnten die Bayern in nordafrikanischen Wüste im Demo-Einsatz erleben.

Inhalt in sozialen Medien teilen

 

© 2017 HUSS-VERLAG GmbH München | Alle Rechte vorbehalten