Werbung

Großbritannien: Schenker übernimmt Redhead

Die Schenker AG übernimmt 75 Prozent der britischen Redhead Holdings Ltd. Eine Übernahme der restlichen 25 Prozent ist vertraglich nach vier Jahren vorgesehen.

Werbung

Nachdem die zuständigen Behörden der Transaktion zugestimmt haben, ist die Übernahme komplett. Beide Unternehmen könnten damit ihre Lücken im britischen Landverkehrsnetz schließen, kommentiert die Schenker AG. Den weiteren Ausbau auf der Insel soll Redhead vorantreiben.

Im Rahmen der Übernahme erhält DB Schenker außerdem Zugang zum nationalen Palettennetzwerk Palletforce, mit mehr als 100 Depots in ganz Großbritannien.







Werbung
Fachbücher
Das praxisgerechte Handbuch für den Gabelstaplerfahrer mit Grundlagen, Beispielen,...

Werbung
Fachbücher
DAS Nachschlagewerk für den Lagermitarbeiter! Das praxisgerechte Handbuch für den...

Aktuelle Fotostrecke

Verbunden für die E-Mobilität (v.l.): Joachim Drees, CEO MAN Truck & Bus; Jörg Leichtfried, österr. Verkehrsminister; Christian Kern, Österr. Bundeskanzler; Josef Glößl, Vizerektor der Universität für Bodenkultur Wien; Univ.-Prof. Helga Kromp-Kolb, BOKU Leiterin des Zentrums für Globalen Wandel und Nachhaltigkeit; Werner Müller, CNL | Bild: MAN
Der Lkw-Hersteller MAN macht allmählich Ernst in Sachen Elektromobilität:

Inhalt in sozialen Medien teilen

 

© 2017 HUSS-VERLAG GmbH München | Alle Rechte vorbehalten