Werbung
Themen:

Österreich: Güterbahn auf Rekordkurs

Die Rail Cargo Group hat 2014 beim Ebit die Marke von 100 Millionen Euro überschritten und damit ihr bestes Betriebsergebnis seit dem Bestehen eingefahren.

Die Güterverkehrstochter der Österreichischen Bundesbahnen (ÖBB) hat die Zahlen für das Geschäftsjahr 2014 vorgelegt. Danach erreichte das Unternehmen ein Rekord-Betriebsergebnis (Ebit) von 103,6 Millionen Euro und ein Plus von 36 Prozent gegenüber dem Vorjahr. Der Umsatz der ÖBB-Tochter betrug 2,16 Milliarden Euro, dabei wurden 110 Millionen Tonnen Güter befördert, davon 73 Millionen Tonnen in Österreich. Auch die Transportleistung mit 29 Milliarden Tonnenkilometern konnte weiter ausgebaut werden (Vorjahr: 25,9 Milliarden Tonnenkilometer).


Werbung
Zubehör
Download-Station mit Fahrtenschreiber-Kabel (stationär im Büro)Archivieren Sie die...

Werbung
Fachbücher
Die Schulungsunterlagen zum neuen Berufskraftfahrer-Qualifikationsgesetz im...

Aktuelle Fotostrecke

Mit dem Van-Kofferbausatz „V.KO Dry“ steigt der neue Geschäftsbereich Schmitz Cargobull Van Bodies in die Transporter-Kompaktklasse zwischen 3,5 und 6,0 Tonnen ein.

Inhalt in sozialen Medien teilen

 

© 2017 HUSS-VERLAG GmbH München | Alle Rechte vorbehalten