Werbung

Überraschung: Euro-Leasing kauft Anhängerfabrik

Der Nutzfahrzeugvermieter Euro-Leasing übernimmt zum 1. August den Anhänger-Hersteller Obermaier und sichert damit 40 bestehende Arbeitsplätze. Das Unternehmen aus Sachsen-Anhalt befand sich zuvor in Konkurs.
Mit einer Investition von zwei Millionen Euro rettet der hersteller-unabhängige Lkw- und Trailervermieter Euro-Leasing die 40 Arbeitsplätze des Anhänger-Produzenten Obermaier, der sich zuvor in Konkurs befand. Die Firma mit Sitz in Egeln bei Magdeburg stellt jährlich etwa 600 Tandemanhänger her und erwirtschaftet einen Umsatz von 5 Millionen Euro. Diesen Wert will Dirk Kessemeier, geschäftsführender Gesellschafter der Euro-Leasing GmbH, mittelfristig auf sieben bis acht Millionen erhöhen. Bis Ende 2005 soll die Belegschaft bei Obermaier (www.obermaier-trailer.de) wieder auf 60 bis 70 Mitarbeiter erhöht werden, die dann im Zwei-Schicht-Betrieb arbeiten sollen. An der bisherigen Geschäftsführung bei Obermeier soll sich nichts ändern. Euro-Leasing ist nicht nur Investor, sondern auch einer der besten Kunden seiner neuen Tochter. In der Vermietflotte von Euro-Leasing befinden sich 330 Tandemanhänger von Obermaier, was einem jährlichen Austausch- und Erneuerungsbedarf von etwa 100 Stück entspricht.



Werbung
Zubehör
Unsere neuen lichtstarken LED-Röhren matt sind preisgünstig und langlebig. Sie haben...

Werbung
Fachbücher
Auch als E-Book erhältlich! Lieferprozesse zertifizieren, managen und lückenlos...
 

© 2017 HUSS-VERLAG GmbH München | Alle Rechte vorbehalten